Drucken

SG W/H – Generalversammlung

Um eine weitere Sparte konnte im vergangenen Jahr die Spielgemeinschaft (SG) Walchum-Hasselbrock erweitert werden.

So wird den Mitgliedern neben Fußball, Tischtennis, Tennis, Turnen, Reha-Wirbelsäulengymnastik, Seniorensport, Volleyball, Badminton seit April auch die Sportart Zumba angeboten, berichtete der Vorsitzende Alfons Wessels während der Generalversammlung der SG Walchum-Hasselbrock.

Wahlen zählten zum Höhepunkt der Veranstaltung des Sportvereins. Die Versammlung wählten einstimmig Klaus Fehrmann als stellvertretenden Vorsitzenden, Andrea Benker zur Schriftführerin und Vera Müller zur stellvertretenden Kassenwartin. Die Beisitzer Manfred Germer, Günther Koop, Michael Puls, Mario Schockmann und Manfred Stelzer wurden in ihren Ämtern bestätigt. Die für ausscheidende Kassenprüferin Petra Glandorf übernimmt Tim Glandorf den Posten und wird im kommenden Jahr die Kasse mit Martin Jansing gemeinsam prüfen. Bei den Fachwarten gab es einige Änderungen.  Den Bereich Tischtennis übernimmt  Dieter Eiken für die nicht wieder zur Verfügung stehende Anita Titze.  Für Johannes Grimm wird  Hermann-Josef Specker die Sparte Tennis leiten. Den Bereich Gymnastik, der bislang von Anni Nie geführt wurde, nimmt Angelika Behrens in die Hand. Die Fachwarte Jürgen Lücke (Fußball), Christian Rother (Jugendfußball), Wilhelm Titze (Reha-Sport) und Gerd Jürgens, Marc Glandorf und Martin Schmidt (Platzwarte) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Vorsitzender Alfons Wessels erinnerte in seinem Jahresrückblick an die außerordentliche Generalversammlung, der Sportwoche mit den  Aktivitäten Seniorennachmittag, Fußballturnier mit verschiedenen Mannschaften der Vereine Dersum und Walchum-Hasselbrock sowie dem Familiensonntag mit Gottesdienst, Frühschoppen und Survival-Run, dem Betreuerabend, der Umgestaltung des Schiedsrichterraumes in Hasselbrock zu einem PC-Raum,  der Baumschneidaktion am Sportplatz in Hasselbrock, der Teilnahme am Neujahrsempfang und der Durchführung eines Erste-Hilfe-Kursus und der Einquartierung des RoPa-Run-Teams in der Sporthalle und vieles mehr.  Des Weiteren unterstützte der Sportverein die KLJB-Gruppen beim Gottesdienst am Herzogsee.   Seit dem vergangenen August trainiert Stephan Kässens die erste Fußballmannschaft des Vereins und für die ausgeschiedenen Übungsleiterinnen im Bereich Kinderturnen Hildegard Knurr und Christiane Liesen haben Andrea Benker und Angelika Jansing diesen Bereich übernommen. Einen  Dank für die tatkräftige Unterstützung zollte Wessels den Gemeinden Walchum und Sustrum sowie allen Sponsoren des Vereins. Weiterhin dankte er allen, die zum Erhalt  des Vereins und der Sportstätten beitragen. In den Grußworten der Gäste sprach Bürgermeister Alois Milsch von einem lebendigen Verein, lobte das Engagement und das hervorragende Spartenangebot und die Integration aller Mitbürger von Jung bis Alt. „ Die Investition der neuen Sporthalle hat sich gelohnt, denn sie ist ständig mit Leben gefüllt.“, so Milsch und sicherte dem Verein weiterhin Unterstützung zu. Die Vertreter des Sportvereins Grün-Weiß (GW)  Dersum Stephan Celten, Matthias Koop und Ralf Schulte berichteten von der Zusammenlegung der B-Jugend mit dem Sportverein Wippingen/Renkenberge. Dadurch werden in der kommenden Saison zwei B-Jugendmannschaften gemeldet. Die zweite Fußballherrenmannschaft, die mittlerweile aus den Vereinen GW Dersum und SG Walchum-Hasselbrock besteht,  bedarf seitens der Spieler mehr Unterstützung.  Eine weiterhin gute Zusammenarbeit wünschte GW Dersum den beiden Vereinen und eine Förderung und Unterstützung in der Jugendarbeit. Die Grußworte und den Dank für die Einladung der Gemeinde Sustrum überbrachte Gerd Stevens. „Ich sehe in Sustrum einen gut angelegten Sportplatz, dessen Planungen laufen, dass dort in Zukunft ein reger Spielbetrieb erfolgen kann.“,  so Stevens. In den Schlussworten informierte der Vorsitzende Alfons Wessels unter anderem von Terminen, wie denen der Sportwoche. Diese findet in diesem Jahr wie folgt statt: 06. Juli Seniorennachmittag, 08. Juli Fußballturnier, 30. Juli Familiensonntag. Am 02. September findet der Survival-Run statt und im August/September findet in Neulangen ein Infoabend für einen geplanten Trainerlehrgang statt. Um rege Beteiligung wird gebeten.

Vorstand 1718Foto: Der amtierende Vorstand der SG Walchum-Hasselbrock mit (von links) Günther Koop, Vera Müller, Mario Schockmann,  Klaus Fehrmann, Alfons Wessels, Holger Rensen,  Andrea Benker,  Jutta Schaper, Manfred Stelzer sowie Manfred Germer. Foto: Petra Glandorf

Anmeldung

Besucher

Heute4
Gestern35
Woche163
Monat505
Insgesamt20794

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions