Drucken

Ehrungen der SG Walchum-Hasselbrock

Man wächst mit seinen Aufgaben, dieser Spruch ist nirgendwo zutreffender als beim Ehrenamt“, so Hermann Wilkens, Vizepräsident des Kreissportbundes Emsland (KSB) sowie stellvertretender Vorsitzender des Kreisfußballverbandes (KFB) Emsland und Ehrenamtsbeauftragter des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV). Ehrenamt bedeutet, viele Aufgaben erledigen zu müssen, um einen Verein am Leben zu erhalten.

Ein Verein kann ohne ehrenamtliche Helfer nicht bestehen, so Wilkens. Nach einem Zitat von Augustinus Aurelius „Nur wer selber brennt, kann bei anderen Feuer entfachen“ ehrte Hermann Wilkens den ausgeschiedenen Vorsitzenden Wilhelm Titze von der SG Walchum-Hasselbrock mit der goldenen Ehrennadel des Kreissportbundes. Mit Wilhelm Titze geht nach 25-jähriger Vorstandsarbeit und 16 Jahren als Vorsitzender eine Ära zu Ende. 1968 Eintritt in den damaligen TUS Walchum –  jetzt SG Walchum-Hasselbrock,  Titze war im Vorstand als Kassenwart und als Vorsitzender tätig. Zu seinem Lebenswerk  gehörte die Einführung der Sportwoche in neuer Form mit  Ausführung verschiedener Disziplinen, Organisation der 50-Jahrfeier des Vereins, Bau einer Tribüne am Sportplatz in Hasselbrock und Bau der neuen Sporthalle in Walchum, Gründung der Rückenschule, Reha-Sport und Senioren-Gymnastikgruppe und vieles mehr. „Mit seiner Arbeit hat Wilhelm Titze sich mehr als verdient gemacht. Seine Projekte waren kein Ansporn sondern die Erkenntnis gemeinsam etwas geschafft zu haben. Solche Typen braucht ein Verein“, mit diesen Worten dankte Hermann Wilkens dem ausgeschiedenen Vorsitzenden. Weiterhin ehrte der Vizepräsident des KSB Angelika Behrens mit dem Ehrenamtszertifikat in Bronze für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der SG Walchum-Hasselbrock. Frau Behrens ist in der Damengymnastikgruppe sportlich aktiv, zeigt großes Engagement im Verein, nimmt an Fortbildungen teil um mit neuen Ideen die Gruppe zu begeistern. Mit der Silbernen Ehrennadel des KSB wurde Heike Eiken ausgezeichnet. Frau Eiken ist seit 1976 Mitglied, gehörte dem Vorstand erst als stellvertretende Kassenwartin anschließend als Kassenwartin an, betreut die II. Damen-Tischtennisabteilung und im Fußballbereich die weibliche A-Jugend. In den vergangenen Jahren wirkte sie als Übungsleiterin beim Eltern-Kind-Turnen. Das Bronzene Ehrenamtszertifikat für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Verein wurde Angelika Reisige verliehen. Sie gehörte dem Vorstand vorerst als stellvertretende Schriftführerin und anschließend als Schriftführerin an und leitet seit einigen Jahren die Aerobic-Gruppe. Hubert Kässens erhielt die Silberne Verdienstnadel des NFV. Herr Kässens ist seit 1976 Mitglied im Verein, seit über 10 Jahren trainiert er Fußballmannschaften von der D- bis zur A-Jugend hin. Eine besondere Ehrung übernahm der ehemalige Vorsitzende Wilhelm Titze. Mit einer Urkunde „In Anerkennung hervorragender Leistung durch Erringung der Meisterschaft in der Tischtennis-Bezirksklasse erhält die I. Damenmannschaft die Auszeichnung als Mannschaft des Jahres 2016“ ehrte Titze die Stammformation der I. Damenmannschaft, zu der gehören: Anita Titze, Jannine Meyer, Ramona Wiebeziek, Marlies Wilkens, Kerstin Bollingerfehr und Lea Hesselbrock.

Ehrungen SG Walchum Hasselbrock

Foto: Die Geehrten der SG Walchum-Hasselbrock mit Hermann Wilkens vom KSB und dem kommissarischen Vorsitzenden Alfons Wessels (von links) Marlies Wilkens, Lea Hesselbrock, Wilhelm Titze, Ramona Wiebeziek, Hermann Wilkens, Anita Titze, Angelika Behrens, Alfons Wessels sowie Heike Eiken. Es fehlen: Kerstin Bollingerfehr, Jannine Meyer, Angelika Reisige und Hubert Kässens . Foto: Petra Glandorf

Anmeldung

Besucher

Heute4
Gestern35
Woche163
Monat505
Insgesamt20794

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions