Drucken

B-Jugend qualifiziert sich für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft Nord

B.-Jugend qualifiziert sich für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft Nord am 22.02.2015 in Lathen.

Mit einer absolut tollen geschlossenen Mannschaftsleistung erreichten wir heute die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft Nord in Lathen.

Aber fangen wir mal von vorne an.

Heute mussten wir nach Lathen reisen, um in der Gruppe 3 gegen JSG Lathen/Fresenburg/Lathen-Wahn I (1.Kreisklasse), JSG Dörpen/Ahlen Steinbild/ Neubörger I (Kreisliga), JSG Wippingen/Renkenberge I (2.Kreisklasse) anzutreten. Als erster Gegner mussten wir gegen die JSG Wippingen/Renkenberge antreten. In einem sehr einseitigen Spiel unsererseits und einem zu keiner Zeit gefährdeten Sieg, konnten wir dieses Spiel mit 8:0 gewinnen! Stefan Rother war in diesem Spiel kaum zu bremsen, trotz einer kleinen Unpässlichkeit gelangen ihm in diesem Spiel alleine 4 Tore! Es lief also bei uns und der Start war so wie wir ihn uns gewünscht hatten. Direkt im Anschluss mussten wir gegen die Mannschaft der JSG Lathen/Fresenburg/Lathen-Wahn antreten, da wir Lathen bereits im ersten Spiel des Vormittages gegen Dörpen (4:1 für Dörpen) verfolgen konnten, war uns klar, dass es in diesem Spiel etwas schwieriger für uns werden würde, da Lathen gegen Dörpen phasenweise gut mithalten konnte, obwohl der Sieg für Dörpen absolut in Ordnung gewesen ist.  In diesem Spiel konnten wir durch eine sehr gute Defensive und Offensive überzeugen und so gewannen wir das Spiel völlig verdient mit 5:2. Da auch Dörpen ihr zweites Spiel gegen Wippingen mit 8:2 gewonnen hatte, kam es wie schon zu Beginn des Turnieres befürchtet zum Finalspiel zwischen der JSG Dörpen/Ahlen Steinbild/Neubörger I und uns, da nur der heutige Tabellenerste sich für die Endrunde qualifizieren würde. So standen sich in diesem Spiel zwei Mannschaften mit jeweils 6 Punkten und mit dem besseren Torverhältnis für uns gegenüber, ein Unentschieden würde uns also zum weiterkommen reichen! In einem sehr dramatisch geführten Spiel, verstanden wir es nicht in der Anfangsphase das Tor zu treffen, so war es dann Dörpen die mit 1:0 in Führung gegangen sind. Dörpen war zu diesem Zeitpunkt die clever agierende Mannschaft und folgerichtig erzielten sie dann auch das 2:0!

Alles sah nach einem ungefährdeten Sieg für die Mannschaft aus Dörpen aus. Als jedoch kurze Zeit später Sören Schmitz den für uns so wichtigen Treffer zum 2:1 erzielte, waren wir wieder im Spiel.

Leider gelang es Dörpen kurze Zeit später erneut den 2 Tore Vorsprung herzustellen, somit stand es 3:1. Dann geschah eigentlich etwas was man in dieser Phase dringend unterbinden sollte, Dörpen verlor in den letzten 4 Minuten einen Spieler mit einer 2 minütigen Zeitstrafe durch Meckern. Da war sie wieder unsere Chance, als Christoph Kuper dann in Überzahl das 3:2 gelang, wurde es zu einer dramatischen Endphase mit dem glücklicheren Ende für uns, da Jannis Celten in der letzten Minute den für uns so wichtigen 3:3 Endstand erzielte. 

Herzlichen Glückwunsch Jungs,  aufgrund der gezeigten mannschaftlichen Leistung habt Ihr meines Erachtens diesen Turniersieg und damit die Teilnahme an der Endrunde absolut verdient!

Chapeau, ich bin wahnsinnig stolz auf Euch! 

Unsere Tore teilen sich heute wie folgt auf: Jannis Celten (6), Stefan Rother (5), Marc Glandorf, Martin Blömer, Patrick Ahrens, Christoph Kuper und Sören Schmitz jeweils 1!

Das heutige Team: Jens Uhlen, Christoph Kuper, Sören Schmitz, Marc Glandorf, Tobias Ratering, Martin Blömer, Niels Klahsen, Patrick Ahrens, Stefan Rother und Jannis Celten

Anmeldung

Besucher

Heute1
Gestern34
Woche52
Monat470
Insgesamt19162

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions