Drucken

SG W/H Generalversammlung

Erstellt am Donnerstag, 19. Juni 2014 08:32
Geschrieben von PG

Wilhelm Titze bleibt Vorsitzender des Sportvereins SG Walchum/Hasselbrock e. V. Das beschlossen die Mitglieder einstimmig während ihrer Generalversammlung. Ebenfalls ohne Gegenstimme wurde der Vorstand um drei Beisitzer erweitert und der Mitgliedsbeitrag erhöht.

 

Für den nicht wieder kandidierenden Kassenwart Thorsten Jansing wählte die Versammlung einstimmig Andrea Schulte. Als stellvertretende Kassenwartin fungiert Jutta Schaper. Den Posten der stellvertretenden Schriftführerin hält Sabrina Rother inne. Das Gremium wird durch die Beisitzer Stefan Glandorf, Günther Koop und Matthias Wessels erweitert. Die Kasse wird im kommenden Jahr von Hildegard Knurr und Nicole Kassner geprüft. Anita Titze, Holger Rensen, Johannes Grimm und Anni Nie wurden als Fachwarte in den Abteilungen Tischtennis, Fußball, Tennis und Gymnastik in ihre Ämter bestätigt. Für den ausscheidenden Jugendwart Richard Knurr übernimmt Christian Rother den Posten.

Einigkeit zeigten die Mitglieder bei der Beitragserhöhung. Durch Beitragsanstieg an die höheren Verbände und der Reduzierung der Sportwochenaktivitäten sei es unumgänglich, so Kassenwart Thorsten Jansing, die Beiträge für Familien jährlich auf 60 Euro, für Erwachsene auf 40 Euro und für Jugendliche auf 25 Euro zu erhöhen.

Vorsitzender Wilhelm Titze erinnerte in seinem Jahresrückblick an die Sportwoche, der Ferienpassaktion, der Tennis-Vereinsmeisterschaft sowie der Teilnahme am Neujahrsempfang. Zu den Höhepunkten des vergangenen Jahres zählte Titze jedoch die Ehrung des Jugendwartes Richard Knurr als Ehrenamtsträger und emsländischer Ehrenamtssieger im Haus des Sports in Sögel. Zum Verein gehören 648 Mitglieder in den Sparten Reha-Sport, Rückensport, Fußball, Tennis, Tischtennis sowie Turnen, berichtete der Vereinschef. Ein Dank galt der Spielgemeinschaft mit Grün-Weiß Dersum, deren Früchte man in den Tabellen sehen könne. So ständen die Jugendmannschaften hauptsächlich im oberen Tabellenbereich oder seien sogar Meister in ihrer Klasse geworden. Vorsitzender Titze betonte die hervorragende Zusammenarbeit und Kommunikation mit der Gemeinde beim Bau der neuen Turnhalle. Der Bürgermeister der Gemeinde Walchum Hermann Schweers bestätigte diese Kooperation. Der Sportverein spräche junge Leute an, so Schweers. Dieses sähe man an der großen Anzahl von Ehrenamtlichen,   über die die Spielgemeinschaft verfüge. Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit blickte der Verein auch mit der Schule zurück. Ein Dankeschön zollte Wilhelm Titze allen Sponsoren, Bandenwerbern, Betreuern, Übungsleitern, die sich für den Verein einsetzen würden. Dieser unermüdliche Einsatz wäre nicht selbstverständlich. Als kommende Termine nannte der Verein: Sportwoche 2014 mit den Veranstaltungen: 03. Juli Seniorennachmittag, 11. Juli Fußballturnier in Hasselbrock, 13. Juli Hl. Messe mit anschließendem Familientag sowie am 31. August Ferienpassaktion in Hasselbrock.

Vorstand

Foto: Der alte und neue Vorstand der SG Walchum/Hasselbrock mit (von links) Wilhelm Titze, Andrea Benker, Johannes Grimm, Sabrina Rother, Alfons Wessels, Andrea Schulte, Holger Rensen, Thorsten Jansing, Günther Koop, Stefan Glandorf sowie Anita Titze. Es fehlen: Jutta Schaper, Matthias Wessels und Christian Rother. Foto: Petra Glandorf